Die Umgebung

 

Weite Wiesen, durchzogen von Kanälen, erstrecken sich bis zum Horizont. Das ist der Naturpark Westhavelland. Hier tummeln sich Reiher, Störche, Kraniche und Schwäne. Bis zu 80.000 Wildgänse machen im Herbst am Gülper See Station. Die Landschaft lädt zum Wandern und Radfahren ein, der Havelberger Dom, Tangermünde und Stendal sind nicht weit. Jedoch am besten erschließt sich die Landschaft im stillen Verweilen und Schauen - vor allem, wenn sich nachts ein unglaublicher Sternenhimmel am dunkelsten Ort Deutschlands entfaltet!

Gülper Havel

Rast am Gülper See

Über 600 Kopfweiden wachsen hinter dem Hof

Natur-Badestelle hinter dem Hof

Jeden Abend ein kostenloses Schauspiel...

Magische Spiegelungen: Frühjahrshochwasser

Spätherbst

Wintergäste

Wintersonne

Komm und sieh selbst

gaense