Anzeige: 16 - 20 von 117.
 

Ina aus Badenweiler am 22.12.16

Ich bin so ganz ohne Erwartungen auf den Hof gekommen, einfach mal zu sehen, was in so einer Schweigewoche passiert. Es war so toll, der Kopf und das Innere konnte so ruhig werden und nur "Sein"! Das hat unendlich gut getan! Dafür Euch beiden unendlichen Dank!

 

Sabine aus Berlin am 14.11.16

Die Tage mit Euch waren so schön, dass es mir richtig schwer fiel, wieder in den Alltag zu finden. Eure liebevolle, fürsorgliche Betreuung, die gute Atmosphäre und überall nur Schönheit, wohin man auch blickt! Eine Art positiver "Familienerfahrung"! Ihr glaubt gar nicht, wie gut mir das tat! Gottes Segen für diesen schönen Ort, den Ihr so liebevoll belebt!

 

Astrid aus Göttingen am 14.11.16

Ich habe mich so wohl gefühlt! Es ist für mich immer wieder wunderbar, wie sich Verbundenheit einstellt, ohne dass man ein Wort miteinader wechselt!Euch beiden und allen "Schweige-Geschwistern" innigen Dank!

 

Petra Weiler aus Gaggenau am 09.11.16


Ein herzliches Hallo,Liebe Imme, Liebe Linda und Schweigegeschwister und alle die meine Zeilen lesen,
sehr gerne denke ich an die kostbare Zeit im Wohlfühlhof zurück. Für mich war das Vergangene etwas ganz Besonderes und ich habe den Entschluss gefasst es in meinem Inneren zu "konservieren". ;) Die Erfahrung, es mit dem wichtigsten Menschen in meinem Leben (ICH) so gut auszuhalten war und ist immer noch nachhaltig.
Der unglaubliche Ort, die Menschen, die Umgebung, das Schweigen, die Rituale, die stillen Begegnungen, der innerliche Dialog, deine Stimme bei den Meditationen usw.....Ich kann sagen ich bin gut geführt worden und werde sicher irgendwann wiederkommen. Einen ganz lieben Gruß Petra

 

Annette aus Berlin am 10.10.16

Nun bin ich wieder in meinem Alltag angekommen, aber er hat eine andere Qualität bekommen, besser und leichter. Das gute Gefühl von geerdet und verwurzelt sein trägt mich.
Liebe Imme, danke für den Kraftstein, ich trage ihn zur Zeit immer bei mir.
Unsere gemeinsame Zeit des Schweigens war für mich eine der kostbarsten meines Lebens, von der ich noch lange oder auch immer zehren kann. Dafür danke ich euch und Imme und auch Linda von Herzen.

 
 
gaense