Gästebuch

Anzeige: 61 - 80 von 126.
 

Ingrid aus Münster

29.05.2014

Zum 3. Mal hier und immer wieder ein kraftspendender Ort!
Hier scheinen die Uhren anders zu gehen. langsamer. Ein paar Tage hier und ich habe das Gefühl, schon viel länger hier zu sein. An diesem Ort gelingt es tatsächlich, "im Hier und Jetzt" zu sein. :) ! Herzlichen Dank

 

Mechthild aus Basel

28.05.2014

Was für ein Ort! Wie liebevoll ist alles durchdacht, wie viele Details, über die ich mich freuen kann! Ich habe mich rundherum geborgen und aufgehoben gefühlt. Danke für alles, ich komme wieder!

 

Beate aus Staufen im Breisgau

21.05.2014

Liebe Imme, liebe Linda,
als ob man die Zeit totschlagen könnte, ohne die Ewigkeit zu verletzen. Lange Fahrt an einen Ort, den ich nicht kannte. Ich zog dort hin, weil ich den Wunsch hatte, mit Überlegung zu leben, dem eigentlichen, wirklichen Leben näherzutreten, zu sehen, ob ich nicht lernen konnte, was es zu lehren hatte, damit ich nicht, wenn es zum Sterben ginge, einsehen müsste, dass ich nicht gelebt hatte. So eine großartige Natur,das Sitzen hat mir gut getan. Die Sonne, das Feuer, die Wolken am Himmel, die mal mehr oder weniger üppig dahinzogen wie eine vergängliche Illusion. Auf dem Rad, durch den Wind, auf Abwegen gewesen bin ich. Ich habe die Tage genossen am Fluss, im Innenhof, den ich auch ausgiebig von meinem Zimmer aus betrachten konnte. Geheime Botschaften aus den Bäumen, das Knarzen und Zwitschern. Gut zu wissen, dass es einen Ort gibt, an den man gerne zurückkehrt um auf wunderbare Weise die Kugel im Herzen zu finden. Ich wäre so gerne geblieben.

Dankeschön
Beate,Anna,Franziska

 

Christine aus Freiburg

07.05.2014

Ach, dieser Abendhimmelgestern...blutrot war der Sonnenball am Horizont verschwunden und dann, was für ein Leuchten vom zartesten Taubenblau zu schimmerndem Rose und schließlich einem matten Gelb. Der ganze Himmel getaucht in dieses Licht. Davor die großen Weiden, wie hingetupft, so sanft veschwommen...Paradies der Stille und des Lichtes und der Weite...wie wunderbar, dass Du diesen Hof gestaltet hast! Bis zum nächsten Mal!

 

Uscha aus Frankfurt/Main

29.03.2014

Liebe Imme, liebe Linda, leer und erschöpft bin ich angekommen und gehe - wie immer hier - mit neuem Mut, mit wunderbaren Erkenntnissen, Entdeckungen und Freuden wieder nach Hause.
Ich freue mich schon auf das nächste Mal! Danke, Danke, Danke!

 

Birgit aus Berlin

17.01.2014

Von Deinem Hof geht man immer anders, als man gekommen war; weicher, leichter,lebendiger, zufrieden.
Stille und Schweigen mit Menschen, denen man sich verbunden fühlt, eingebettet in der Fürsorge von Euch, liebe Imme und liebe Linda. Es war eine wundervolle Woche, wenn auch manchmal stürmisch, doch am Ende klang die Sinfonie der Stille. Danke, dass Ihr alle da ward!




 

Winfried aus Königswinter

11.12.2013

Fern vom Hof der Stille überfällt mich Wehmut! Wie sehr vertraut ist er mir doch geworden in den drei Schweigewochen, die ich dort erleben durfte! Dank Eurer warmherzigen Aufnahme habe ich mein leben gefunden: Ruhe und Zufriedenheit kehrren ein, Achtsamkeit mir selbst und meiner Umwelt gegenüber! Das Leben ist schön!
Ich fühle mich so tief verwurzelt, wie die Ulmen auf dem Hof und geborgen unter dem weiten Himmel im Havelland und auf all meinen Wegen! Danke, danke für alles!

 

Peter aus Braunschweig

20.11.2013

...ob Du es glaubst oder nicht, ich träume mittlerweile von den Tagen in Gülpe und bedaure, dass sie vorbei sind. Rückblickend habe ich das Gefühl, Schweigen kann ganz schön laut sein! Ja, Imme, ich habe erfahren, dass Stille etwas ganz Wunderbares ist. "Es war gut, dass ich hier war. Nun weiß ich, dass ich richtig war!" Danke für alles.

 

Hartmut aus Wuppertal

04.11.2013

Hof der Stille - Ort der Geborgenheit, dem Zerfall entronnen durch die Gabe einer besonderen Frau. Hier darf man sein in Andacht und ohne Scham. Nichts geht zu erzwingen, geschenkt bekommt, wer erkennt, dass es der Stille und Einkehr bedarf.
Kraft tanken darf, wer annimmt sich der Magie, die ausgeht von diesem Ort und der sich annimmt seiner Selbst.

 

Christine aus Greifswald

04.11.2013

Liebe Imme, liebe Linda, habt nochmals herzlichen Dank für die schönen, stillen Tage bei Euch und diesen wunderbaren Ort, zu dem ich bestimmt noch einmal zurückkehren werde! Ich wünsche Euch eine gute Zeit, liebe Grüße, Christine

 

Karen aus Mainz

27.10.2013

Ich danke Dir von Herzen für diese unbeschreibliche Woche! Für Deine klugen, mit Bedachtsamkeit gewählten Worte, für deine Herzensgüte und Wärme. Ich danke Dir für alles, was ich hier erleben durfte. Für jeden Winkel auf Deinem Hof, den Du mit Achtsamkeit und Liebe gestaltet hast.
Ich wünsche Dir weiterhin viel Kraft und Liebe, damit Du Deinen Lebenstraum lange so leben kannst! Herzlichst, Karen

 

Michaela aus Aachen

19.10.2013

" Wend Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich..."!
Der Alltag hat mich wieder! Die Stille, Ruhe und Natur im Havelland sind ein großes Geschenk und beachtenswert.
Danke für die wertvolle Zeit im Hof, Kennenlernen und SEIN in der sprechenden Stille! Mit guten Gedanken, M.

 

Birgit Hänel aus Berlin

08.09.2013

Es waren einzigartige Tage der Stille, der Entspannung, des Bei-Mir-Sein.
Die Schönheit der Natur geniessen, die vielen kleinen Geheimnisse darin zu entdecken. In den strahlend blauen Himmel zu schauen,morgens barfuß über die, noch vom Tau bedeckten Wiesen zu gehen, sich von der aufgehenden Sonne wärmen zu lassen und in der unendlichen Weite der Landschaft inne zu halten! Einfach nur zu SEIN!
Danke für die Geborgenheit und Schutz in Deinem Hof, liebe Imme. Schön,dass Du diesen Ort geschaffen hast und den Mut hattest, Deiner Inspiration zu folgen. Danke für Dein liebevolles Coaching. Für den wunderschönen, lichtdurchfluteten Raum unterm Dach, in dem ich so viele Stunden verbrachte, um mir selbst zu begegnen.
Zwei Tage bin ich nun wieder zu Hause und ich fühle mich rundum gut, gelassener und geerdet. Mein Leben fühlt sich entschleunigt an.
Ich habe viel Kraft getankt und komme bestimmt bald wieder!!

Wer die Stille sucht, findet darin schließlich das EIGENE ICH!

 

Waltraud Schwarz-Frentzen aus Grevenbroich

06.09.2013

Leicht und beschwingt fühle ich mich nach der Schweigewoche. Sitzen in verbundenheit, berührende Naturerfahrungen, bereichernde Texte und eine köstliche Küche-bei sich selbst ankommen- Glücks genug. Dank an Imme und Linda.

 

Alex und Susi aus Berlin

27.08.2013

Es waren wieder einmal einzigartige Tage an diesem gesegneten Ort. Nur schade, dass die unmittelbaren Nachbarn die Stille nicht zu schätzen wissen und mit lauter country-music immer mal wieder deutlich machen, dass nichts vollkommen ist auf dieser Welt! Dennoch: wir kommen gerne wieder!

 

Marianne aus Berlin

22.08.2013

Danke! Danke für Gottes schöne Natur! Danke, liebe Imme, für Deinen Mut, dich hier zu etablieren!Danke für Dein Engagement, dunkle Energien in lichte Energien zu transformieren, Danke, dass ich hier sein durfte!
"Loka samastha sokinoh bhavantu" Mögen (an diesem Ort) alle Menschen, alle Tiere, alle Pflanzen glücklich sein!

 

Tanja aus Lage

15.08.2013

Ein besonderer Ort, Stille, Ruhe, Wasser, Mücken, nette Menschen, Storchengeklapper, ein Staudenbeet für mich zum Schauen und Erholen, zwischen Liegestuhl und Hängematten wechseln, lange Spaziergänge, walken, entschleunigen, lauschen, lachen, weinen, lesen, lesen, lesen, da sein, wohlfühlen und ganz viel ich. 14 Tage, die im Flug vergingen und von Dir, liebe Imme, liebevoll mit kleinen Impulsen begleitet wurden.
Vielen Dank, dass Du Deinen Hof der Stille mit uns teilst.
Herzliche Grüsse und bis zum nächsten Mal.

 

Ursula aus Mainz

29.07.2013

Es war schön, zu sehen, wie sich die Gesichter verändert haben in diesen wenigenTagen. Wie sie von Tag zu Tag offener, entspannter, gelöster, schöner wurden, wie sie anfingen, von Innen heraus zu leuchten. Wie sich die Herzen öffneten, wie jede etwas mitnehmen konnte.
Daß dies alles geschehen konnte lag auch an der Magie des Ortes, ein Paradies mit zwei irdischen Engeln: Imme und Linda, die den Raum gaben, daß sich alles entfalten durfte, was sich entfalten wollte. Ich danke Euch von Herzen.

 

Moni aus Berlin

28.07.2013

Myriaden von Mücken
Ameisen, die fliegen,
ich muss mich nur bückn,
das Fröschlein zu kriegen.
Die Sonne war reichlich
ZEN-Sand unbeschreiblich...
...zärtlich in meiner Hand.
Eine Woche Leben geteilt -
ein wenig mehr an Geist,Körper und Seele geheilt. Danke

 

Nora aus Berlin

18.07.2013

Wie gut - die Rumpelkammer meiner Gefühle und Gedanken ist mal wieder aufgeräumt! Herzlichen Dank, liebe Imme, für Deine kenntnisreiche, spirituelle Begleitung. Ich komme wieder!